Die Motivationslandkarte

Über eine Dauer von mehr als zehn Jahren und auf Basis zahlreicher therapeutischer Sitzungen habe ich einen klientenzentrierten Motivationsklärungs- und Vertiefungsprozess entwickelt, mit dessen Hilfe sich eine individuell auf den Klienten bezogene „Landkarte“ erstellen lässt. Ich nenne sie „Motivationslandkarte“, weil sie dem Klienten Klarheit in Bezug auf das verschafft, was ihn im Leben antreibt und was sein Denken, Fühlen und Handeln bestimmt. Sie zeigt dem Klienten zusammenfassend auf, welche Muster aus der persönlichen Vergangenheit Einfluss auf die Gegenwart nehmen und wohin sich die Seele entwickeln will. Darüber hinaus nennt sie die wesentlichen Hindernisse und möglichen Wege auf dem Weg zu sich selbst.

Warum „Landkarten“?

Wenn wir im Leben eine neue Richtung einschlagen wollen, reicht manchmal ein einfaches Anhalten und Innehalten. Allein, mit einem Freund oder einem Begleiter. Oft hilft bereits das (gemeinsame) Sondieren der Umgebung und das Zurückschauen auf den bisherigen Weg, um sich neu zu orientieren und die nächsten Schritte zu gehen. Dafür bieten das Coaching und die Psychotherapie eine Vielzahl von wertvollen Tools und Hilfsmitteln. 
 
Was aber, wenn man sich im Leben immer wieder im Kreis dreht? Wenn man nicht mehr weiß, wo man eigentlich hinwollte und hinwill? Was, wenn man die Orientierung verloren hat oder immer wieder an inneren oder äußeren Orten ankommt, die man eigentlich nicht gesucht hat? 
 
Dann wäre es gut, eine ganz auf die eigene Lebenssituation bezogenen, individuelle Landkarte des Lebens zu haben, die in kondensierter und umfassender Form folgende Antworten bietet: 

  • Was treibt mich im Leben an?
  • Was trage ich selbst zu meinem „Schicksal“ bei?
  • Wer bin ich und wer bin ich nicht? 
  • Was ist wahr? Was ist nur ein Glaube?
  • Wo will ich hin? Was will ich wirklich?
  • Was sind die möglichen Wege und notwendigen Hilfsmittel?
  • Was sind die wesentlichen Hindernisse auf dem Weg?

 
Eine solche Karte entsteht in der Regel innerhalb von 5-8 Sitzungen und wird Ihnen als visualisierter DIN A2-Ausdruck zur Verfügung gestellt. Im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung gehe ich diesen mit Ihnen durch. Dabei werden viele Fäden der vergangenen Sitzungen zusammengeführt und Sie erhalten Einblick in den gemeinsamen Kern aller von Ihnen eingebrachten Themen.

In darauffolgenden Sitzungen können wir immer wieder Bezug zu der Landkarte nehmen: Was bedeutet das aktuelle Thema vor dem Hintergrund dessen, was wir aus der Motivationslandkarte wissen? Wie hilft uns das Kartenwissen bei der Bearbeitung der aktuellen Situation? Was ist der gemeinsame Kern? Wo liegt die gemeinsame Lösung?

Der Wert der Motivationslandkarte

Die Auseinandersetzung mit der individuellen Motivationslandkarte schärft Ihr Bewusstsein für das „Gelände“ Ihrer aktuellen Lebenssituation und stärkt zudem das, was wir den inneren Kompass nennen können: Ihren intuitiven Bezug zu dem, was Sie wirklich wollen. Die Karte bündelt zudem die Aufmerksamkeit und kann Ihnen eine solide Basis verschaffen, um mit einer festen und klaren Vision durch das Leben zu gehen.
 
Bei Interesse lässt sich die Motivationsarbeit dadurch vertiefen, dass gemeinsam ein detaillierter Motivations“zirkel“ erstellt wird, der sich als sehr wertvoll bei der täglichen Ausrichtung und als Erinnerung an das Wesentliche erweist.

Interessiert? Dann vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch.